Bürgerfahrdienste

Mobilität ist ein wesentlicher Faktor der Lebensqualität, gerade im ländlichen Raum. Die ehrenamtlichen Bürgerfahrdienste im Neckar-Odenwald-Kreis leisten einen erheblichen Beitrag, diese Mobilität für ältere und bedürftige Menschen aufrecht zu halten.

Dank des Engagements der ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer können Bürgerinnen und Bürger auch dort halbwegs mobil bleiben, wo der öffentliche Personennahverkehr nicht immer weiterhilft. Gegen eine geringe Aufwandsentschädigung bringen die Fahrer ihre Fahrgäste meist im Privatauto zu Friseur- oder Arztbesuchen, zum Einkaufen oder zur Physiotherapie.

Fahrdienste gibt es in folgenden Städten und Gemeinden: